Auch bei der 11. Auflage des mittlerweile schon traditionellen Events im Dorfzentrum von Kartitsch, waren wieder zahlreiche 3er-Teams am Start. Jedes Team, bestehend aus Skitourenläufer, Rodler und Langläufer, musste die mit Fackeln beleuchtete Strecke in Angriff nehmen. Der Mittelzeit am nächsten kam heuer das Team „Die scharfen Kanten“, dicht gefolgt von den Teams „Mia 3 olba dobei“ und „Die Leiter-Crew“. Die schnellste Zeit erreichte das Team „Westbahnhof“. Bei der anschließenden Siegerehrung im Gemeindesaal wurden die handgefertigten Holztrophäen von BGM Josef Außerlechner überreicht.

 

Offizielle Ergebnisliste

 

 

 

Am Samstag, den 22.02. veranstalteten wir wieder die Vereinsmeisterschaft in der Disziplin rodeln. Bei wunderschönem Frühlingswetter stellten sich 17 Starter den Herausforderungen der, an diesem Tag sehr schnellen, Seelandrodelbahn. Aufgrund der Streckenverhältnisse, die durchaus Rekordzeiten zugeließen, wurde beinahe die 2 Minuten-Grenze geknackt. Die schnellste Zeit des Tages (2:06, 92) erzielte Strasser Josef, der sich damit zum diesjährigen Vereinsmeister kürt und seine Titelserie damit fortsetzt. Auch der Titel bei den Damen geht an eine Seriensiegerin, Bodner Vanessa sichert sich auch 2020 mit einer Zeit von 2:28, 67 den Vereinsmeistertitel bei den Damen. Anschließend an das Rennen fand die Preisverteilung beim Klammerwirt, wo wir dann den sportlichen Tag gemütlich ausklingen ließen, statt.

Ergebnisliste

 

Nach der Dorfmeisterschaft Schi Alpin am Vorabend ging es am Samstagvormittag direkt sportlich weiter. Die Vereinsmeisterschaft Langlauf, welche wir auch dieses Jahr in Kooperation mit der Sportunion Strassen ausgetragen haben, startete pünktlich um 10:30 Uhr.

Als Vereinsmeister der Herren (2 Runden) konnte sich dieses Jahr der schnellste Osttiroler des Dolomitenlaufs Markus Ebner mit einer Zeit von 14:13,78, eine der wohl schnellsten Zeiten auf diesem Kurs, auszeichnen. Der Tagessieg bei den Damen geht an die Titelverteidigerin Bergmann Theresa, die eine Zeit von 8:58:65 (1 Runde) auf die Loipe zauberte.

 

Ergebnisliste Gesamt

Ergebnisliste Kartitsch

Ergebnisliste Strassen

Auch dieses Jahr veranstaltete die Sportunion wieder die alljährliche Dorfmeisterschaft Schi Alpin. An den Start gingen 25 Dreier-Teams wovon 7 in der Rennklasse um die schnellste Gesamtzeit kämpften. Darüber hinaus starteten weitere 18 Mannschaften, die versuchten der errechneten Mittelzeit am nächsten zu kommen.

In der Rennklasse setzte sich das Team Westbahnhof 2 (Kofler Anton, Lusser Andreas jun., Kofler Marco) mit einer Gesamtzeit von 2:16,14 durch. Schnellster Läufer des Abends war einmal mehr Kofler Anton mit einer Zeit von 41,60. Zweitschnellste Mannschaft des Rennens das Team Westbahnhof (Köck Patrick, Köck Sandro, Sint Daniel) mit einer Zeit von 2:22,24. Das Podest komplettiert das Team K1 (Veider David, Kofler Carina, Kofler Günther) mit einer Zeit von 2:22,77.

Der Sieg in der Hobbyklasse ging an die Niedis (Niedertscheider Elias, Niedertscheider Paul und Niedertscheider Max) welche die Mittelzeit von 3:40,09 um 4,91s unterboten haben. Nur knapp dahinter reihte sich das Team Keine Ahnung (Walder Theresa, Außerlechner Josef und Kofler Sylvia) mit einem Rückstand von 6,31s ein. Den dritten Rang in der Hobbyklasse besetzte das Team Auch namenlos grandios (Sint Simon, Sint Lisa und Herrnegger Andreas (Ebma)) mit einem Vorsprung von 6,48s auf die Mittelzeit. Alles weitere in den Ergebnislisten!

Ergebnisliste Rennklasse

Ergebnisliste Hobbyklasse

 

 

Am Freitag, den 07.02.2020 wurde in Kartitsch die Vereinsmeisterschaft im Eisstockschießen durchgeführt. Insgesamt nahmen 20 KartitscherInnen im kombinierten Bewerb aus Ziel- und Stockschießen teil.

Den Vereinsmeistertitel bei den Damen errang die erst 15-jährige Wurzer Jasmin mit hervorragenden 69 Punkten (54/15) vor Kofler Katharina (32/20 – gesamt 52 Punkte) und Leiter Nadine (28/16 – gesamt 44 Punkte). Bei den Herren gewann Herrnegger Josef mit starken 121 Punkten (74/47) vor Leiter Michael (56/60 – gesamt 116 Punkte) und Tassenbacher Andreas (72/42 – gesamt 114 Punkte).

Die Sektion Stocksport möchte sich für die Teilnahme recht herzlich bedanken. Stock Heil!

 

Ergebnisliste