Dorfmeisterschaft 2023 im Eisstockschießen: 3 gegen Alle gewinnt

Wie jedes Jahr veranstaltete die Sektion Stocksport die Dorfmeisterschaft im Mannschaftsbewerb im Sportzentrum Kartitsch. 16 Herren-/Damen- und Mixed Teams (á 3 Personen) nahmen am 28.01.2023 bei eisigen Temperaturen in zwei Gruppen und anschließenden Finalspielen am Wettbewerb teil.

Gruppe A gewann „3 gegen Alle“ vor „Erschbaum“ und dem Team „Leegko“. In Gruppe B hatte der „Club der verlorenen Söhne“ die Nase vorne, gefolgt vom Team „Monte“ und „Westbahnhof 1“.

In den darauffolgenden Finalspielen wurde der Titel des Dorfmeisters ausgespielt. Das kleine Finale gewann das Team „Erschbaum“ gegen „Monte“. Im großen Finale behielt das Team rund um Sektionsleiter Andreas Tassenbacher die Oberhand und sicherte sich vor dem „Club der verlorenen Söhne“ den Dorfmeistertitel.

Die TSU Raika Kartitsch möchte sich recht herzlich für die Teilnahme bedanken und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Stock Heil!

Ergebnisliste Gesamt

Ergebnisliste Gruppe A

Ergebnisliste Gruppe B

 

Auftakt in die Wintersaison 2022/23 der Sektion Stocksport

Am 26.11.2022 fand für die Kartitscher Stockschützen der Auftakt in die Wintersaison beim internationalen Turnier des AEV Toblach im überdachten Eisstadion Toblach statt. Für viele der insgesamt 23 teilnehmenden Mannschaften, welche in zwei Gruppen unterteilt wurden, war dies das erste Training und zugleich der erste Wettkampf auf (Kunst-) Eis in der heurigen Wintersaison. Zudem wurde durch Regeländerungen des internationalen Verbandes auch die Zählweise auf nur mehr einen Punkt pro Stock umgestellt.

Die Sektion Stocksport der TSU Raika Kartitsch konnte sich in Gruppe „Rot“ mit gesamt 16:4 Punkten (Differenz: 40) den Gruppensieg sichern, gefolgt vom AEV Gais Alfa (13:7 Punkte) und dem Drittplatzierten ASV Terenten (13:7 Punkten).

Auch in Gruppe „Blau“ gewann eine Mannschaft aus Osttirol. Der ESV Hochpustertal feierte mit 18:4 Punkten den Tagessieg in dieser Gruppe.

 

Weiterer Turniersieg der Sektion Stocksport

Die 59. Dolomitentrophäe, veranstaltet am 10.12.2022 vom TLEV Bezirk Osttirol, wurde in diesem Jahr aufgrund der Witterungsverhältnisse in Abfaltersbach durchgeführt.

Unter den elf teilnehmenden Mannschaften zeigte die Sektion Stocksport aus Kartitsch dabei die beste Leistung und gewann dieses Turnier am Ende mit 15:5 Punkten, gefolgt vom SV Nußdorf/Debant (15:5 Punkte) und dem ESV Hochpustertal (14:6 Punkte).

 

 

ESV Hochpustertal gewinnt Eisstockturnier

Nach coronabedingter zweijähriger Zwangspause wurde am 14.01.2023 das internationale Eisstockturnier der TSU Raika Kartitsch Sektion Stocksport wieder ausgetragen. Neun Mannschaften aus Osttirol und Oberkärnten nahmen am Kartitscher Turnier teil.

Die Oberhand im Osttiroler Oberland behielt am Ende der ESV Hochpustertal mit 14:2 Spielpunkten (73:28 Stockpunkte), gefolgt vom ESV Mittewald mit 12:4 Punkten (59:27 Stockpunkte) und dem ASKÖ Irschen mit ebenfalls 12:4 Punkten (59:35 Stockpunkte).

Die Sektion Stocksport bedankt sich für die rege Teilnahme sowie bei allen Sponsoren und Unterstützern recht herzlich.

Stock Heil

 

Ergebnisliste

 

 

 

Am vergangenen Samstag wurde beim Kanterlift wieder das WISBI (Wie schnell bin ich) Rennen, wie bereits im Vorjahr durchgeführt. Kofler Hans hat in den Weihnachtsferien fleißig mit den Kindern am Kanterlift trainiert. So konnten die Kinder ihr Talent im Riesentorlauf unter Beweis stellen. Die Laufzeiten wurden, wie bei einem echten Rennen, gemessen und mittels Anzeigetafel an die Zuschauer und Läufer übermittelt. Jedes Kind konnte mehrmals durch den Lauf fahren und die vorige Zeit nochmals überbieten. Abschließend hat jeder Teilnehmer eine kleine Süßigkeit von Skitrainer Kofler Hans bekommen.